Jiu-Jitsu.

Selbstverteidigung à la Samurai!

Jiu-Jitsu (“nachgiebige Kriegskunst”) ist ein japanisches Selbstverteidigungssystem, das in früherer Zeit die üblichen Kampftechniken der Samurai ergänzte, wenn sie keine Waffe mehr zur Hand hatten. Das Jiu-Jitsu Training umfasst eine schier unendliche Vielzahl von Techniken aus den Bereichen Fallen, Werfen, Hebeln, Würgen, Transportieren, Festlegen, Schlagen und Treten. Bei all diesen Techniken stehen jedoch immer die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Partner an erster Stelle.
Durch das Erlernen und Trainieren unserer Techniken verbessern wir das eigene Körpergefühl und unsere koordinativen Fähigkeiten. Darüber hinaus kommen natürlich Fitness, Spaß und Spiel nicht zu kurz!
Das traditionelle Jiu-Jitsu ist eine gute Möglichkeit der Selbstverteidigung und vermittelt neben Geduld und Einfühlungsvermögen beim Umgang mit dem Partner auch das erforderliche Selbstbewusstsein für den Ernstfall.

Hanbo-Jitsu ist eine Kampfkunst, die sich auf den Einsatz eines Stocks als Waffe konzentriert.

Der Stock gilt als eine der ältesten Waffen der Welt und hat sich bis heute als effektiv erwiesen. Ursprünglich wurde der Kampf mit dem Stock in der Samurai-Epoche entwickelt, um sich verteidigen zu können, ohne jedoch einen tödlichen Hieb setzen zu müssen. Heutzutage ist Hanbo-Jitsu eine eigenständige Selbstverteidigungskunst, bei der ein Stock mit einer Länge von etwa 90-100 cm verwendet wird.

Unser Programm umfasst das Erlernen der Grundlagen (Kihon), der verschiedenen Formen (Kata) sowie der Selbstverteidigung (Kumite).

Hanbo-Jitsu fördert die Geschicklichkeit und Konzentration und kann von Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Verfassung erlernt werden. Es bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, Selbstverteidigungsfähigkeiten zu entwickeln und gleichzeitig die Fitness und Gesundheit zu verbessern.

Trainingszeiten

WochentagUhrzeitAltersgruppeTrainerHalleAnmeldung
Mo19:30-21:30 UhrJiu-Jitsu ab 14 Jahre und ErwachseneWolfgangGymnastikraum Fröbelschule
Mi17:00–18:30 UhrJiu-Jitsu (8–13 Jahre)WolfgangMTV Dojo
Do19:30-21:30 UhrJiu-Jitsu ab 14 Jahre und ErwachseneJacquesMTV Dojo
Do19:30-21:30 UhrHanbo-Jitsu ab 14 Jahre und ErwachseneKlausMTV BewegungsraumZur Anmeldung »

Jiu-Jitsu Trainer

Jacques Cosson

Jacques Cosson

6. Dan Judo – 6. Dan Jiu-Jitsu

Lizenzen
Judo Trainer C, Jiu-Jitsu Fachtrainer, EBo-no-Kata teacher’s license

E-Mail schreiben

Wolfgang Grösch

Wolfgang Grösch

4. Dan Judo – 3. Dan Jiu-Jitsu

Lizenzen
Judo Trainer C, B, A, Jiu-Jitsu Fachtrainer

E-Mail schreiben

Hanbo-Jitsu Trainer

Klaus Calcara

Klaus Calcara

1. Dan Taekwondo, 1. Dan Jiu-Jitsu

Lizenzen
Judo Trainer C, Schwerpunkt-Gewaltprävention

E-Mail schreiben

Abteilungs-News.

Waffeln und Werfen

Waffeln und Werfen

Beim dritten Tag der offenen Tür des MTVs am 14.April 2024 bot unsere Abteilung Waffeln, Hotdogs und jede Menge Judo. Das Catering-Team Kilian, Tamara, Kira, Dana, Mark und Bernie verkauften Waffeln, Hotdogs und Getränke im Akkord über drei Stunden hinweg. Beim Abbau...

mehr lesen

Jiu-Jitsu-Prüfungen

Im traditionellen Jiu-Jitsu sind keine bestimmten Techniken vorgeschrieben. Der Prüfling soll sich aus den im Training vorgestellten Techniken ein Programm zusammenstellen können, welches optimal auf die eigene Situation (z. B. Vorkenntnisse, Vorlieben, Körperbau, eventuelle Beeinträchtigungen / Verletzungen usw.) zugeschnitten ist. Daher wird in den Prüfungsanforderungen auch nur die Anzahl der zu zeigenden Techniken und Angriffe angegeben.

Zur den Prüfungsanforderungen gehören neben den technischen Anforderungen auch folgende Theorie-Themen.

Kyu Thema Dokument
zum 5. Kyu Budo-Etikette Zur Budo-Etikette unserer Abteilung
zum 4. Kyu Notwehr und Nothilfe Zur Übersicht
zum 3. Kyu Schmerzpunkte am menschlichen Körper (Kyūsho) Zur Liste Bücher Schmerzpunkte
zum 2. Kyu Grundkenntnisse in Erster Hilfe Nachweis über den Besuch eines Ersten-Hilfe-Kurses
Informationen
zum 1. Kyu Geschichte des Jiu-Jitsu und Kenntnisse über andere Budo-Sportarten  

Hanbo-Jitsu

Unter Hanbo-Jitsu wird die Kunst der Selbstverteidigung unter Verwendung eines Kurzstocks (Hanbo = halber Bo) verstanden, der eine Länge von ca. 90-100 cm hat. Der Hanbo findet Anwendung bei Schlag-, Stoß- und Hebeltechniken.

Unser Programm umfasst das Erlernen der Grundlagen (Kihon), der verschiedenen Formen (Kata) sowie der Selbstverteidigung (Kumite).Besondere Vorkenntnisse sind für die Teilnehmenden zum Erlernen von Hanbo-Jitsu nicht erforderlich.

Hanbo-Jitsu ist eine Sportart für jedes Alter. Daher sind uns Interessierte Jugendliche ab 14 Jahren sowie Teilnehmende bis ins hohe Alter herzlich willkommen.​