Jiu-Jitsu-Prüfungen

Im traditionellen Jiu-Jitsu sind keine bestimmten Techniken vorgeschrieben. Der Prüfling soll sich aus den im Training vorgestellten Techniken ein Programm zusammenstellen können, welches optimal auf die eigene Situation (z. B. Vorkenntnisse, Vorlieben, Körperbau, eventuelle Beeinträchtigungen / Verletzungen usw.) zugeschnitten ist. Daher wird in den Prüfungsanforderungen auch nur die Anzahl der zu zeigenden Techniken und Angriffe angegeben.

Die aktuelle Prüfungs- und Verfahrensordnung ist auf der Webseite unseres Verbands Jiu-Jitsu traditionell e.V. zu finden.

Beim MTV haben wir folgendes Technik-Programm als Vorschlag erarbeitet.

Zur den Prüfungsanforderungen gehören neben den technischen Anforderungen auch folgende Theorie-Themen.

zum 5. Kyu

Budo-Etikette

Hier der Link zur Budo-Etikette unserer Abteilung

zum 4. Kyu

Notwehr und Nothilfe

Hier der Link zu einer kleinen Übersicht

zum 3. Kyu

Schmerzpunkte am menschlichen Körper (Kyūsho)

Hier der Link zu einer Liste von Büchern über Schmerzpunkte

zum 2. Kyu

Grundkenntnisse in Erster Hilfe

Nachweis über den Besuch eines Ersten-Hilfe-Kurses
Zusätzlich können folgende Informationen interessant sein.

zum 1. Kyu

Geschichte des Jiu-Jitsu und Kenntnisse über andere Budo-Sportarten

 
Judo/Jiu-Jitsu